Wünsche erfüllen - Ziele erreichen!

Wünsche erfüllen - Ziele erreichen!

Erfolg einfach gemacht!

Das Gesetz der Anziehung und seine Wirkung! Ein Gesetz, ein Naturgesetz, dass das Leben so einfach macht, wenn man es nur richtig für sich nutzt. Erfahre in diesem Blog über die Wirkungsweise des wohl einfachsten Gesetzes der Natur.

Hypnose - Der direkte Weg zum Unterbewusstsein!

HypnosePosted by Timo Fri, February 12, 2016 10:52:19

Seit annähernd 30 Jahren beschäftige ich mich jetzt mit dem Unterbewusstsein. Zahlreiche Bücher gelesen und immer selbst ausprobiert und an mir gearbeitet. Das Unterbewusstsein, Dein Freund und Helfer. Immer zur Stelle und immer bereit Deine Wünsche umzusetzen und alles dafür zu tun, dass Du über die notwendigen Fähigkeiten und Verbindungen verfügst, die Du benötigst um Dein Ziel zu erreichen. Nein, um das zu erreichen, was Du Deinem Unterbewusstsein eingibst. Denn das ist bei weitem nicht dasselbe.

Du bist der Meinung, Du denkst positiv und hast Deine Ziele und Wünsche völlig im Blick? Dann überlege doch bitte mal für Dich, wie oft am Tag Du an Dein Ziel denkst und wie oft Du mit anderen Dingen beschäftigt bist. Und nicht nur der Gedanke zählt, sondern auch Dein Befinden, Deine Körperhaltung, Deine Stimmung…

Wie denkst Du an Dein Ziel, wie machst Du das?

Wahrscheinlich so eher beiläufig, oder? Wenn Dir mal wieder irgendetwas auf den Zeiger geht und Du keine Lust mehr hast, so weiterzumachen – dann – jaaa – dann denkst Du an Dein Ziel, richtig?

Oder wenn Du am Ende des Geldes feststellst, dass noch so viel Monat übrig ist, dann denkst Du an Dein Ziel erfolgreich zu sein und wohlhabend. Und gleichzeitig bist Du völlig niedergeschlagen lässt die Schultern hängen und Bemitleidest Dich. Könnte das so in etwa hinkommen?

Wie soll denn dann Dein Unterbewusstsein auf die Idee kommen, dass Du gerade Wohlstand und Reichtum programmierst?

Oder die Gedanken an Gesundheit… sind auch immer wieder schön.

Du affirmierst Dir Gesundheit und frei von Beschwerden zu sein, unterhältst Dich aber bei nächster Gelegenheit über die Krankheiten, die gerade so bei Dir oder in Deinem näheren Umkreis kursieren.

Auf den Punkt gebracht…

Du affirmierst Dir Deine Ziele, Deine Wünsche. Das machst Du einmal am Tag, vielleicht auch zweimal. Dann bist Du aber schon gut. Wahrscheinlich eher so ein- bis zweimal die Woche, oder?

In diesen Momenten programmierst Du Dein Unterbewusstsein wirklich in die gewünschte Richtung. Wenn Du dann auch wirklich für Dich bist und Dich auf Deine Affirmationen konzentrieren kannst, dann programmierst Du Dich in die gewünschte Richtung. Und auch nur solange, wie Du Dich wirklich auf Deine Affirmationen konzentrierst.

Ist es Dir schon mal passiert, dass Du abgeschweift bist? Hattest plötzlich wieder die täglichen Sorgen im Kopf, oder was noch alles so zu erledigen ist? Schwupps… Programmierung geht mal eben gerade in die andere Richtung.

Und dazu die andere, übrige Zeit, was ja der überwiegende Anteil ist, wird munter in die negative Richtung programmiert.

Fällt Dir was auf?

So wird das nichts mit den Zielen und Wünschen…

Seine Glaubenssätze zu durchbrechen ist Arbeit. Seine Denkmuster umzustricken ist Anstrengung. Disziplin, Ausdauer ist gefragt. Selbstbeobachtung. Am Anfang auch Denkkontrolle, Haltungskontrolle. Sätze umformulieren, andere Ausdrücke und Worte suchen. Man lernt noch richtig was dazu. Dein Wortschatz wird auf jeden Fall erweitert.

Du wachst morgens auf und suchst Dir schon mal positive Gründe, warum Du Dich auf den Tag freust. Dann stehst Du auf und begrüßt Deine Familienmitglieder mit einem freundlichen „Guten Morgen“, solltest Du alleine Leben, kannst Du Dich selber im Spiegel begrüßen. Das kommt auch gut.

So geht das den ganzen Tag weiter. Immer auf der Suche nach dem Positiven. Alles was Dir begegnet wird auf sein Gutes untersucht. Selbst wenn Dich Dein Chef anmeckert, untersuchst Du das auf den positiven Aspekt – „Was hast Du daraus gelernt?“

Das geht bei Treffen im Freundeskreis weiter, mit der Zeit wirst Du Deine Freunde und Kollegen korrigieren und ihnen mitteilen, dass sie sich besser anders ausdrücken können. Oh, wenn sie dafür nicht empfänglich sind, also für das positive Denken, wird sich eure Freundschaft auf die Probe stellen.

Und wenn Du dann abends wieder im Bett liegst ist es Deine Aufgabe den Tag Revue passieren zu lassen und Dir alle positiven Merkmale wieder aufzurufen. Anschließend gehst Du Deine Affirmationen an und mit der Zeit gleitest Du auch nicht mehr ab, sondern kannst Dich wirklich auf Deine Affirmationen konzentrieren und dabei einschlafen… Geschafft.

Und das Ganze so lange durchziehen, anwenden, bis man es verinnerlicht hat. Bis das Unterbewusstsein es aufgenommen hat und umsetzt. Das merkst Du daran, dass Du nicht mehr darüber nachdenkst, sondern einfach nur noch handelst. Das sollte sich innerhalb von 30 Tagen einstellen.

Du benötigst Unterstützung?

Ok, da kann ich Dir vielleicht helfen.

Ich habe da ein 30-Tage-Programm für Wunscherfüllung und Zielerreichung erstellt!

Könnte vielleicht genau das richtige für Dich sein. Für jeden Tag genaue Anweisungen, was Du zu tun hast, mit Arbeitsblättern und Checklisten. Du kannst Dich sofort auf Deine Ziele stürzen und loslegen. Erschaffe Dein Leben, so, wie Du es Dir wünschst!

Der Preis? Welcher Preis? Ach so, was es kostet Deine Wünsche zu erfüllen? Das weiß ich nicht. Es kommt ja darauf an, was Du Dir wünschst! Und manche Dinge sind mit Geld ja auch gar nicht zu bezahlen! Eine Traumfrau gibt es nicht für Geld! Und vollkommene Gesundheit ist für Geld auch nicht zu kaufen!

Ach, Du meinst das Programm? Das 30-Tage-Programm für Wunscherfüllung und Zielerreichung? Ach soooo, sag das doch gleich! ;-)

79,00€ in Buchform, DIN-A4, 468 Seiten, gebunden, Softcover

Bekommst Du HIER!

Oder als Downloadvariante

mit wertvollen Geschenken obendrauf

(Achtung: 546MB ZIP-Datei)

Bekommst Du HIER

Leg los! Frohes erschaffen und ein geniales Leben wünsche ich Dir!

Es grüßt Dich herzlichst

Timo Röben





  • Comments(0)